Pressebericht der Polizeiinspektion Landshut, Dienstag, 22. Juni 2021

Teilen

Stadtgebiet Landshut

  1. Radfahrer flüchtet nach Zusammenstoß mit geparkten Pkw

LANDSHUT. Am Montag, gegen 22.00 Uhr, hörte eine Anwohnerin in Auloh, Kanalstraße 5, einen lauten Knall und ging vor die Haustüre. Dort konnte sie einen männlichen Radfahrer sehen, der gegen einen geparkten Pkw, Renault Clio, gefahren war und diesen beschädigt hatte. Der Radfahrer fuhr anschließend einfach weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Die Anwohnerin fuhr sofort mit ihrem Pkw hinterher, jedoch entkam der Radfahrer in Richtung Isar. Der Radfahrer war etwa Mitte 20, trug ein T-Shirt, kurze Hosen und war in Begleitung von zwei weiteren Radfahrern. Der Schaden an dem geparkten Auto liegt im vierstelligen Eurobereich. Wer kann Angaben zum Radfahrer oder sachdienliche Hinweise geben? Bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0.

  1. Eingangstür vorsätzlich beschädigt

LANDSHUT. Von Sonntag auf Montag wurde in der Maistraße 8 die rückwärtige Eingangstür des Anwesens eines Wohlfahrtsverbandes vorsätzlich beschädigt. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0.

  1. Fahrradreifen entwendet

LANDSHUT. Am Freitag, zwischen 15.00 und 17.30 Uhr, wurde von einem Fahrradabstellplatz in der Dr.-Georg-Heim-Allee der Vorderreifen eines abgestellten Fahrrades entwendet. Es entstand ein Gesamtschaden im dreistelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0.

  1. Scheibenwischer von geparktem Pkw beschädigt

LANDSHUT. In der Zeit zwischen Samstag und Montag wurden von zwei Firmenfahrzeugen in der Ritter-von-Schoch-Straße 5 die Scheibenwischer vorsätzlich abgebrochen. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0.

Landkreisgebiet Landshut

Schadensträchtiger Einbruchsversuch in Supermarkt

ALTDORF/LKR. LANDSHUT. Am Montag, gegen 23.10 Uhr, wurden Landshuter Einsatzkräfte zu einem Supermarkt „Am Aicher Feld“ gerufen, da hier die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte dann allerdings feststellen, dass ein unbekannter Täter offensichtlich versucht hatte, über das Dach in den Markt einzubrechen. Durch das Aufhebeln des Daches brach ein Teil der Decke ein und stürzte auf den Boden. Wegen dem gleichzeitig herrschende Unwetter drang Wasser in den Verkaufsraum ein und überflutete den unteren Bereich. Ob der/die Täter in den Supermarkt gelangten, konnte bis dato nicht geklärt werden. Es entstand ein hoher Sachschaden im mittleren sechsstelligen Eurobereich. Wer hat zum genannten Zeitpunkt verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0.

Symbolbild: © Bayerische Polizei

Beiträge