Polizei ermittelt wegen Serie von Autoaufbrüchen

Polizei Landshut
Teilen

LANDSHUT. Von Mittwoch auf Donnerstag kam es im Bereich von Auloh zu einer Serie von Autoaufbrüchen. Hier wurden durch einen bislang unbekannten Täter mehr als ein halbes Dutzend Autos aufgebrochen. Der Unbekannte schlug jeweils die Seitenscheiben der Fahrzeuge ein und entwendete daraus vorwiegend Bargeld und Geldbörsen. Zudem verkratzte der Täter noch vorsätzlich den Lack oder stach in die Autoreifen. Die Serie zieht sich von der Von-Hohenhausen-Straße, der Elbestraße über den Weimarer Weg und die Stauseestraße,  sowie Meißener Weg bis nach Schönbrunn in die Sandstraße. Der Gesamtschaden liegt im mittleren vierstelligen Eurobereich.

Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder kann sachdienliche Hinweise geben. Bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0

Weitere Delikte – Pressebericht der Polizeiinspektion Landshut, am Freitag, 20. August 2021

Stadtgebiet Landshut

  1. Rucksäcke samt Inhalt im Stadtpark entwendet

LANDSHUT. Am Freitag, gegen 04:00 Uhr, befand sich ein Pärchen im Stadtpark an der Luitpoldstraße und saß auf einer Parkbank. Ihre mitgeführten Rucksäcke hatten die beiden in der Nähe der Bank abgelegt. In einem unbeaufsichtigten Augenblick wurden die beiden Rucksäcke der Marke Bugatti und Nike samt Inhalt von einem Unbekannten entwendet. Darin befand sich neben Bargeld und Ausweisen auch ein Mobiltelefon. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

  1. Hochwertiges City-Bike entwendet

LANDSHUT. Von Mittwoch auf Donnerstag wurde in der Schwimmschulstraße 2 ein hochwertiges, silbernes City-Bike der Marke Kettler vom Typ Quadriga CX10, mit der Rahmennummer S89011447KTR2004103 entwendet. Zum Zeitpunkt des Diebstahls war das Fahrrad versperrt und hat einen Wert im vierstelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

  1. Unfallfluchten im Stadtgebiet

LANDSHUT. In den vergangenen 14 Tagen wurde in der Klötzlmüllerstraße 118 ein geparkter, blauer Pkw Hyundai von einem unbekannten Fahrzeugführer an der Stoßstange vorne angefahren und beschädigt. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Eine weitere Unfallflucht wurde der Polizei aus der Kattowitzer Straße 3 gemeldet. Hier wurde am Mittwoch, zwischen 07:30 Uhr und 13:00 Uhr, ein geparkter, weißer Pkw VW T-Roc von einem Unbekannten am Kotflügel vorne links angefahren und beschädigt. Auch hier entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Die jeweiligen Unfallverursacher entfernten sich von der Unfallstelle, ohne ihre Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen. Wer hat die Unfälle beobachtet oder kann sachdienliche Hinweise geben? Bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

  1. Unbekannter schlägt Brandmelder ein

LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 07:40 Uhr, schlug ein Unbekannter in der Flurstraße 2, in der Tiefgarage eines Hotels, einen Brandmelder ein, obwohl hierzu keinerlei Anlass bestand. Die Polizei ermittelt nun wegen Missbrauch von Notrufen. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

Landkreisgebiet Landshut

  1. Versuchter Einbruch in Werkstatt

ESSENBACH/LANDKREIS LANDSHUT. Am Mittwoch, gegen 23:00 Uhr, versuchte ein unbekannter Täter in Oberahrain, in der Landshuter Straße, die Eingangstüre zu einer Werkstatt aufzuhebeln. Hierbei wurde er jedoch vom Eigentümer gestört und flüchtete unerkannt. An der Tür entstand ein Sachschaden im zweistelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder kann sachdienliche Hinweise geben? Bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

  1. Unfallfluchten im Landkreis

KUMHAUSEN/LANDKREIS LANDSHUT. Von Montag bis Donnerstag wurde in der Bergstraße 36 ein geparkter, blauer Pkw Dacia Logan von einem Unbekannten an der Beifahrertüre hinten rechts angefahren und beschädigt. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Eine weitere Unfallflucht wurde der Polizei aus Ergolding, Espenweg 5, gemeldet. Hier wurde von Mittwoch auf Donnerstag von einem Unbekannten der Zaun angefahren und beschädigt. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Die jeweiligen Unfallverursacher entfernten sich von der Unfallstelle, ohne ihre Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen. Wer hat die Unfälle beobachtet oder kann sachdienliche Hinweise geben? Bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

Beiträge