Müllwagen umgestürzt

Polizei Warnlicht
Teilen

MOOSTHENNING, LKR. DINGOLFING-LANDAU.

Am 23.11.2022 gegen 06:00 Uhr kam es auf einer unbefestigten Ortsverbindungsstraße zwischen Holzbuch und Wackerstall zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Ein mit drei Personen besetzter Müllwagen musste einem Holzpfeiler ausweichen, welcher von einem bisher unbekannten Täter senkrecht in der Fahrbahn positioniert wurde. Der Pfeiler ragte 1,50 Meter aus dem Straßenoberfläche in die Höhe. Der Fahrer des Müllwagens musste wegen des Pfeilers nach rechts ausweichen. Dabei geriet das Fahrzeug von der Straße und kippte auf die rechte Seite. Bei dem Unfall verletzte sich der Beifahrer leicht. Alle drei Insassen konnten auf das Fahrzeug klettern und mussten mit einer Leiter von ihrem Gefährt geborgen werden. Die Bergung des umgekippten Fahrzeugs aus dem Feld mit einem Spezialkran zog sich über mehrere Stunden. Die Polizei Dingolfing nahm den Unfall auf und ermittelt nun gegen den bisher unbekannten Täter, der das Hindernis auf der Straße bereitet hat. Der entstandene Sachschaden ist Gegenstand der Ermittlungen, der leicht verletzte Beifahrer kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. 010509227

~~~ Anzeige Google AdSense ~~~




Hinweise nimmt die Polizei Dingolfing unter 08731/31440 entgegen.

Versuchter Diebstahl einer Christbaumkugel

DINGOLFING, LKR. DINGOLFING-LANDAU.

Am 23.11.2022 gegen 22:15 Uhr beobachtete ein Sicherheitsdienstmitarbeiter auf dem sich im Aufbau befindlichen Nikolausmarkt in Dingolfing einen versuchten Diebstahl. Der 46-jährige Sicherheitsdienstmitarbeiter beobachtete, wie eine 20-Jährige Frau eine dekorativ installierte Christbaumkugel von einem Stand nahm. Nachdem der Sicherheitsdienstmitarbeiter die Frau darauf ansprach, brachte sie die Kugel zurück an ihren Platz. Die Polizei Dingolfing wurde informiert und nahm die Anzeige wegen versuchten Diebstahls geringwertiger Sachen auf. 010537222

Trunkenheitsfahrt

DINGOLFING, LKR. DINGOLFING-LANDAU.

Am 23.11.2022 um 23:00 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Dingolfing einen schlangenlinienfahrenden Pkw in der Höller Straße. Bei der Kontrolle des 44-jährigen Fahrzeugführers stellten die Beamten fest, dass der Mann erheblich alkoholisiert war. Es wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt, die Weiterfahrt wurde unterbunden. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. 010536223

Pressebericht der PI Dingolfing vom 24.11.2022

Symbolbild © Bundespolizei

Beiträge