FDP Kreisrat Altinger: Nein zur Impfpflicht!

FDP Marco Altinger
Teilen

„Ich würde mir wünschen, dass der Corona Impfstoff ohne Nebenwirkungen funktioniert. Gleichzeitig habe ich Zweifel. Die entwickelten Impfstoffe sind die ersten zugelassenen ihrer Art. Wenn man bedenkt,dass die Forschung hierzu ohne Zulassung seit 1990 erfolgt, ist es verwunderlich, dass die Freigabe jetzt innerhalb von kürzester Zeit erfolgt.

Wenn man sieht, wie auch „normale“ Grippeimpfstoffe teils zu schweren Nebenwirkungenführen, so wage ich zu bezweifeln, dass die Corona Impfstoffe nebenwirkungsfrei sind. Erste Fälle von kurzfristigen, unerwünschten Effekten zeigen sich bereits jetzt. Langzeitfolgen sind nicht absehbar. Zudem ist ein langfristiger Schutz nicht zu erwarten.
Eine Impfpflicht, wie von Ministerpräsident Söder jetzt gefordert, lehne ich als Liberaler definitiv ab,“ so der Bruckberger FDP Kreis- und Gemeinderat Marco Altinger.
Jeder Mensch hat das Recht, frei zu entscheiden, ob er oder sie sich impfen lassen möchte.
Wir werden noch lange, wenn nicht für immer mit dem Virus leben müssen, und entsprechend vorsichtig sein. Der Impfdruck auf den Einzelnen wird, auch ohne eine Impfpflicht zunehmen – national und auch international. Flugreisen werden nur mit Impfpass möglich sein, Teilnahme an Großveranstaltungen nur mit gültigem Pass und vieles mehr.

Es wird eine indirekte Impfpflicht geben. Wir werden lernen müssen mit einer weiteren Krankheit zu leben und es bleibt abzuwarten ab welcher Menge von Geimpften und Genesenen die Infektionswelle abbricht. Ich wünsche mir für uns dass dies schnell geschieht, so der FDP Kommunalpolitiker Marco Altinger abschließend. 

Foto: Marco Altinger

Beiträge