Naturschutzgebiet: Wanderung zu den Ausgleichsflächen

Funkturm im ehemaligen Standortübungsplatz Landshut

Das Naturschutzgebiet „Ehemaliger Standortübungsplatz Landshut mit Isarleite“ wird heuer 20 Jahre alt. Anlässlich dieses Jubiläums bieten der Gebietsbetreuer von Stadt und Landkreis Landshut, Fabian Hertrich, und die Ausgleichsflächenmanagerin der Stadt, Tina Schlossorsch, am Dienstag, 22. Juni, um 17.30 Uhr, im Rahmen der „Bayern Tour Natur“ eine Wanderung in das Naturschutzgebiet an. Treffpunkt ist an der Schranke zum Naturschutzgebiet oberhalb der…

Mehr lesen

Gelbes Herz als internationales Symbol Welttag Elektrosensibilität am 16. Juni

Bundesarbeitskreis Mobilfunk der ÖDP warnt vor Gesundheitsgefahren

Bundesarbeitskreis Mobilfunk der ÖDP warnt vor Gesundheitsgefahren Am 16. Juni 2021 findet zum vierten Mal der „Welttag der Elektrosensibilität“ statt. Die Aktion hat ihren Ursprung in Frankreich,wo sie von der Organisation Cœurs d’EHS ins Leben gerufen wurde. Das Symbol für Elektrohypersensibilität (EHS) ist ein gelbes Herz. Gelb, weil dies die Farbe der Kanarienvögel ist. Kanarienvögel wurden früher im Bergbau eingesetzt,…

Mehr lesen

Stadtradeln, Baumschutzverordnung und Wahlkampfplanung

Stadtradeln, Baumschutzverordnung und Wahlkampfplanung mit Hindernissen

Im voraussichtlich letzten Corona-bedingten Online-Treffen des ÖDP Ortsvorstands vor dem Herbst kündigte der 1. Vorsitzende Heiko Helmbrecht an, dass die ÖDP auch dieses Jahr wieder mit dem Team „Ökoflitzer“ beim Stadtradeln an den Start geht. „Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger ein, sich rege am Stadtradeln zu beteiligen, in unserem Team oder bei der Konkurrenz. Wir wollen alle gemeinsam eine…

Mehr lesen

„Stadtradeln“-Countdown läuft

„Stadtradeln“-Countdown läuft: Online anmelden, losradeln und fleißig Kilometer sammeln – am 18. Juni geht‘s los

Online anmelden, losradeln und fleißig Kilometer sammeln – am 18. Juni geht‘s los „Radeln für ein gutes Klima“ – unter diesem Motto findet vom 18. Juni bis 8. Juli die beliebte Aktion „Stadtradeln“ zum nunmehr 14. Mal in Landshut statt. Ziel ist es, während dieser 21 Tage möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Teilnehmer an der Aktion sammeln…

Mehr lesen

Atom-Müll – Endlagersuche nun auch per Internet

Am Atomkraftwerks-Standort Isar ist bereits ein Zwischenlager für Atom-Abfälle eingerichtet worden

Bundesamt führt online-Konferenzen durch – Bürgerbeteiligung gefragt Im Rahmen der Bemühungen und der inzwischen schon jahrzehntelangen Suche nach einem Endlager für die Atom-Abfälle aus den deutschen Atomkraftwerken führt das Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (Berlin) derzeit im Internet Fachkonferenzen durch, zu denen sich Bürger zuschalten und auf diese Weise beteiligen können. Interessant ist in diesem Zusammenhang sicher die…

Mehr lesen

Nachhaltigkeit populär gemacht

Nachhaltigkeit populär gemacht SPD-Abgeordnete am Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe

SPD-Abgeordnete am Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe Anlässlich des 20jährigen Jubiläums des KoNaRo (Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe) besuchten die SPD-Politikerinnen Rita Hagl-Kehl, parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz, und Ruth Müller, stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende im Landtag, die Einrichtung. Begleitet wurden sie von den beiden SPD-Vorsitzenden Simon Bründl und Jürgen Karbstein sowie von SPD-Bundestagskandidat Dennis Schötz. „Wir forschen und beraten hier…

Mehr lesen

Mehr Bio ist möglich

Mehr Bio ist möglich

Bio boomt, die Nachfrage wächst auch in Kitas und Schulen, davon konnten sich Rosi Steinberger, Landtagsabgeordnete der Grünen, und Maria Krieger, Direktkandidatin für den Stimmkreis Landshut-Kelheim, beim Besuch der Firma cook mal bio in Geisenhausen überzeugen. Das Unternehmen wurde 2016 gegründet und ist seither stetig gewachsen. Hier wird mit regionalen und saisonalen Zutaten täglich frisch für Schulen und Kitas gekocht.…

Mehr lesen

Bayern schafft Verkehrsnetz für Alltagsradler

Verkehrsministerin Kerstin Schreyer: "Schnell und einfach Radeln im Alltag"- Radverkehrsnetz mit mehr direkten Verbindungen

Verkehrsministerin Kerstin Schreyer: „Schnell und einfach Radeln im Alltag“- Radverkehrsnetz mit mehr direkten Verbindungen Durchgängiges Radeln zwischen allen Städten und Gemeinden 5.300 Verbindungen mit einer Gesamtlänge von knapp 45.000 Kilometern Ministerin Schreyer: „Wesentlicher Baustein für einen attraktiveren Radverkehr im Freistaat“ Radfahrerinnen und Radfahrer sollen künftig durchgängig und möglichst direkt zwischen allen bayerischen Städten und Gemeinden unterwegs sein können. Der Freistaat…

Mehr lesen

Tierschutzskandal in Rothenburg ob der Tauber: Kontrollen der Staatsregierung immer noch mangelhaft

SPD: Kleine und mittelständische Betriebe in der Landwirtschaft unterstützen Agrarsprecherin Müller: Wichtiges Thema Insektensterben am Weltbienentag nicht angesprochen

Ruth Müller und Martina Fehlner: Regelmäßige Kontrollen und sofortiges Handeln bei Anzeichen für Verwahrlosung würden Tierleid in Bayern eindämmen Angesichts des Tierschutzskandals in einem Rindermastbetrieb in Rothenburg ob der Tauber, in dem rund 150 Tiere qualvoll verendet sind, fordert die stellvertretende Vorsitzende und agrarpolitische Sprecherin der BayernSPD-Landtagsfraktion Ruth Müller Aufklärung von der Staatsregierung. „Die Tiere sind laut Medienberichten über einen…

Mehr lesen

Teller statt Mülltonne: Wie reduzieren wir die Verschwendung von Lebensmitteln?

Foodsharing, Tafel Bayern

Diskussion, Fakten und Tipps mit der Abgeordneten Ruth Müller, Foodsharing Landshut und der Tafel Bayern Jedes Jahr landen 12 Millionen Tonnen Lebensmittel in Deutschland im Müll. Vor dem Hintergrund von Mangelernährung im globalen Süden, den mit dem Wegwerfen von Lebensmitteln verbundenen Treibhausgasemissionen und verschwendeten Ressourcen ist es eine gesellschaftliche Aufgabe und moralische Pflicht, die Ursachen zu beheben und Lebensmittelverschwendung wirksam…

Mehr lesen
1 2 3 6