3. März 2021: Tag des Artenschutzes – Hauptzollamt Landshut

dienstfahrzeug vor frachtcontainern

Zoll leistet wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Tiere und Pflanzen Weltweit sind heute rund 5.800 wild lebende Tierarten und 30.000 Pflanzenarten vom Aussterben bedroht. Der deutsche Zoll überwacht zum Schutz von Fauna und Flora die Einhaltung der gesetzlichen Ein- und Ausfuhrregelungen im internationalen Warenverkehr. Artengeschützte Tiere und Pflanzen sowie daraus hergestellte Waren, die verbotswidrig beziehungsweise ohne die erforderlichen Dokumente ein-…

Mehr lesen

Passauer Tierskandal: SPD-Anfragen offenbaren eklatantes Behördenversagen

Passauer Tierskandal: SPD-Anfragen offenbaren eklatantes Behördenversagen

Tierschutzexpertinnen Ruth Müller und Martina Fehlner: Keine Auskunft über die Betriebe, die die misshandelten Tiere aufgenommen haben – und ein jahrelanges Dulden der Tierquälerei Eine Anfrage der tierschutzpolitischen Sprecherin Ruth Müller hat eklatantes Behördenversagen im Passauer Tierskandal offenbart. „Wie die Anfrage bestätigt, war den Behörden seit Mai 2020 bekannt, dass nahezu 700 Tiere – von Affen bis Ziegen – aus…

Mehr lesen

Spaziergänger freuen sich über Ramadama-Aktion der ÖDP

Spaziergänger freuen sich über Ramadama-Aktion der ÖDP

Das Ramadama an den ersten drei Februar-Wochenenden brachte jede Menge achtlos weggeworfenen Mülls in Wäldern, Wiesen und Straßengräben zum Vorschein. Weil wegen der Kontaktbeschränkungen organisierte Sammelaktionen in diesem Jahr noch nicht möglich sind, hat die ÖDP die Bürger:innen der Stadt aufgerufen, die bei ihren privaten Spaziergängen entdeckten Abfälle selbst einzusammeln und fachgerecht zu entsorgen. „Manche haben unser Tun mit großem…

Mehr lesen

Billigpreise vs. Bio!

Wie wir die ökologische Lebensmittelwirtschaft stärken. Der Stadtverband von Bündnis 90/ Die Grünen lädt Mitglieder und interessierte Bürgerinnen zu einer Online Veranstaltung ein. Bauern protestieren gegen Dumpingpreise. Bürgerinnen wollen regionale und ökologische Lebensmittel zu fairen Preisen. Dazwischen stehen der Lebensmittelhandel und das verarbeitende Lebensmittelhandwerk. Denn Milch liefern nicht die Bauern und Bäuerinnen dem Supermarkt, sondern die Molkerei.Was muss passieren, dass…

Mehr lesen

Landtagsabgeordnete Ruth Müller lädt ein zur Teilnahme an der Digitalen Imkerveranstaltung „Mehr als nur fleißige Bienchen – Quo vadis bayerische Imkerei?“

Landtagsabgeordnete Ruth Müller lädt ein zur Teilnahme an der Digitalen Imkerveranstaltung „Mehr als nur fleißige Bienchen - Quo vadis bayerische Imkerei?“

Das Gespräch der imkereipolitischen Sprecherin der SPD Landtagsfraktion, Ruth Müller, mit Imkerinnen und Imkern aus ganz Bayern ist inzwischen zu einer festen Institution geworden. Da eine live Veranstaltung dieses Jahr aus Pandemiegründen nicht möglich ist, hat Ruth Müller beschlossen sich mit ihrem großen Imkernetzwerk aufs digitale Parkett zu wagen. Geladene Gäste bei dem fachlichen Austausch werden Stefan Spiegl (Präsident des…

Mehr lesen

ÖDP-Bundestagsdirektkandidat Bernd Wimmer erinnert Bundestagsabgeordneten Florian Oßner (CSU) an den Koalitionsvertrag: Heimtierhandel im Internet verbieten und Verstöße wirksam bestrafen

Wimmer: „Illegalen Welpenhändlern das Auto wegnehmen!“ „Was beim Drogenhandel gang und gäbe ist, sollte auch illegalen Welpenhändlern drohen: Auto futsch“ verlangt der Mainburger ÖDP-Bundestagsdirektkandidat Bernd Wimmer in einem Brief an den Bundestagsabgeordneten Florian Oßner (CSU). Der Wunsch nach Haustieren ist während der Pandemie stark angestiegen. Doch eine Bestellung im Internet sorgt oft für großes Tierleid. „Was ist aus dem Versprechen…

Mehr lesen

Sonntagsfrühstück im neuen Eigenheim

Einige kleine Gartenvögel dürften sich bereits am Sonntag morgen über eine neue Futterstelle gefreut haben, welche von den Teilnehmern des ÖDP-Online-Workshops am Tag zuvor aus natürlichen oder recycelten Materialien zusammenmontiert wurden. Als Überraschungsgast wählte sich der nominierte Bundestagsdirektkandidat Bernd Wimmer in die Konferenz ein. Er ließ es sich nicht nehmen, mitzubasteln, und lockerte die Runde mit praktischen Tipps zur Vogelfütterung…

Mehr lesen

OLG verurteilt wichtigsten Mobilfunkberater der Bundesregierung

ÖDP begrüßt juristische Schritte gegen Mobilfunkberater Alexander Lerchl Die ÖDP freut sich über ein wichtiges Urteil gegen den Mobilfunkberater der Bundes- regierung, Prof. Dr. Alexander Lerchl. Der Wissenschaftler darf nicht länger behaupten, die Ergebnisse einer Studie zu gesundheitlichen Gefahren des Mobilfunks seien „fabriziert“. „Damit stellte das Gericht fest, dass Deutschlands wichtigster Mobilfunkberater die Unwahrheit behauptete. Nach einer jahrelangen Auseinandersetzung sind nun…

Mehr lesen

Verwendung von Streusalz auf Gehwegen

Die Verwaltung prüft rechtliche Möglichkeiten, um die unzulässige Verwendung von Tausalz auf Gehwegen wirksamer als bisher zu reduzieren. Begründung:In der Reinigungs- und Sicherungsverordnung der Stadt Landshut wird Streusalz nur für Treppen und starke Steigungen zugelassen: § 10 Sicherungsarbeiten(1) Die Vorder- und Hinterlieger haben die Sicherungsfläche an Werktagen spätestens bis 7 Uhr und an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen spätestens bis 8…

Mehr lesen

Tierwohl in der Landwirtschaft: Expertinnen und Experten im Landtag bestätigen SPD-Forderung nach Pflicht-Label auf Fleischprodukten

SPD-Abgeordnete Müller, Fehlner und von Brunn: Freiwillige Kennzeichnung wie bisher nutzt weder den Verbraucherinnen und Verbrauchern noch der Landwirtschaft – Bad Grönenbach darf sich nicht wiederholen Die von der SPD-Fraktion initiierte gemeinsame Tierwohl-Anhörung von Umwelt- und Landwirtschaftsausschuss im Landtag hat klar gezeigt, dass auch Expertinnen und Experten mehr Einsatz für den Tierschutz in der Landwirtschaft befürworten. Ein verpflichtendes Tierwohllabel etwa…

Mehr lesen
1 2