„Atempause“ ist zurück

Projekt „WissensWandel“ kommt nach Bayern e-Learning: Stadtbücherei bietet neues digitales Format

Vor Ort statt digital: Am Montag, 6. September, um 15 Uhr findet die Vorlesereihe „Atempause“ wieder vor Ort im Lesecafé der Stadtbücherei im Salzstadel statt. Vorlesepate Herbert Schuster hat sich einen besonderen Text herausgesucht, mit dem er die Freunde der Atempause willkommen Zurück heißen möchte. Auch das Team der Stadtbücherei freut sich darüber, Interessierte und Stammgäste wieder im Lesecafé begrüßen…

Mehr lesen

Kulturfestival: Programm für Kinder und Jugendliche stieß auf großen Anklang – jetzt für Autorenlesung anmelden

Kulturfestival: Programm für Kinder und Jugendliche stieß auf großen Anklang – jetzt für Autorenlesung anmelden

Das Landshuter Kulturfestival ist in vollem Gange und auch die Veranstaltungen der Stadtbücherei für Kinder und Jugendliche stießen bislang auf großen Anklang – die Karten waren zumeist restlos ausverkauft. Am 16. September gibt es noch ein besonderes Schmankerl für alle Bücherwürmer: eine Lesung mit Kinder- und Jugendbuchautor Thomas Schmid. Das mobile Kinder- und Jugendtheater „Spielzeit“ begeisterte in zwei Vorstellungen Kinder…

Mehr lesen

Stadtbücherei Weilerstraße: Autorenlesung mit Manfred Theisen

Stadtbücherei Weilerstraße: Autorenlesung mit Manfred Theisen Besonderes Highlight beim Sommerferienleseclubs

Besonderes Highlight beim Sommerferienleseclubs Bereits zum 13. Mal beteiligt sich die Stadtbücherei Landshut am bayernweiten Sommerferienleseclub, der unter dem Motto „Lesen was geht“ Kinder und Jugendliche in den Ferien zum Lesen motiviert. Dieses Jahr haben sich die Organisatoren besondere Aktionen ausgedacht, damit in den sechs Wochen so viele Stempel wie möglich gesammelt werden können: Jedes gelesene Buch bringt wie immer…

Mehr lesen

Wo Geschichten wieder lebendig werden

Wo Geschichten wieder lebendig werden SPD-Politiker besuchten den Neuen Bucher Geschichtsboden

SPD-Politiker besuchten den Neuen Bucher Geschichtsboden „Früher, als es das Internet noch nicht gab, wurden die Geschichten in unserem Wirtshaus erzählt oder sie entstanden dort“, berichtet Hans Schneider, ein passionierter Geschichtensammler beim Besuch des Neuen Bucher Geschichtsbodens den Besuchern der SPD. Gekommen war die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD im Bayerischen Landtag, zusammen mit Gemeinderat Franz Niedermayr und den beiden SPD-Bundestagskandidaten…

Mehr lesen

„Orte der Bildung und Begegnung“

„Orte der Bildung und Begegnung“ Abgeordnete Hopp und Radlmeier in der Bibliothek Obersüßbach

Abgeordnete Hopp und Radlmeier in der Bibliothek Obersüßbach Obersüßbach. „Büchereien sind Orte der Bildung – aber auch der Begegnung“. Das betonten die Landtagsabgeordneten Dr. Gerhard Hopp und Helmut Radlmeier (beide CSU) bei ihrem Besuch der Gemeindebücherei Obersüßbach. Hopp, Vorsitzender des Bayerischen Bibliotheksverbandes (BBV), und Dr. Claudia Maria Pecher, Leiterin der Landesfachstelle für Bibliotheken des Sankt Michaelsbund in Bayern, touren derzeit…

Mehr lesen

„Jedes Stück hat seine eigene Geschichte“

Landtagsabgeordneter Helmut Radlmeier (CSU, 2.v.l.) ließ sich von (v.l.) Thomas Bader, Geschäftsführer der Ziegelwerke Leipfinger-Bader, Kuratorin Dr. Stefanje Weinmayr, Heimatforscher Hans Schneider und Elfriede Bader-Nusser, Stiftungsgründerin der Kastulus Bader Stiftung, den neuen Geschichtsboden in den Ziegelwerken Leipfinger-Bader zeigen. Der neue Geschichtsboden präsentiert in großer Fülle die Heimatgeschichte von Buch am Erlbach und wird vom Freistaat gefördert.

Landtagsabgeordneter Helmut Radlmeier besucht Geschichtsboden Vatersdorf/Buch. Als „das beeindruckende Gedächtnis der Gemeinde“ bezeichnete Landtagsabgeordneter Helmut Radlmeier (CSU) den Bucher Geschichtsboden. „So etwas habe ich in dieser Fülle und Tiefe noch nicht gesehen“, so der Abgeordnete bei seinem Besuch im neuen Bucher Geschichtsboden im Verwaltungsgebäude der Ziegelwerke Leipfinger-Bader. Der Heimatabgeordnete für die Region Landshut konnte bei seinem Besuch gute Nachrichten überbringen.   …

Mehr lesen

„White Ravens Festival“ in Landshut mit britischem Autor Alex Wheatle

Reden wir über Geld

Das alljährliche von der internationalen Jugendbibliothek (IJB) in München organisierte „White Ravens Festival“, bei dem insgesamt sieben Autoren aus fünf Ländern auf Lesereise gehen, fand vergangene Woche in ganz Bayern statt. In Landshut war im Rahmen der Autorenlesung der Stadtbücherei der britische Schriftsteller Alex Wheatle mit seiner erfolgreichen „Crongton“-Serie im Gymnasium Seligenthal zu hören. Wegen der Corona-Beschränkungen wurde die Lesung…

Mehr lesen

Kulturpreis der Stadt wird zum fünften Mal vergeben

Kulturpreis der Stadt wird zum fünften Mal vergeben

Jury fällt die Entscheidung am Mittwoch Am Mittwochabend, 21. Juli, entscheidet eine Jury, wer mit dem Kulturpreis der Stadt Landshut 2021 ausgezeichnet wird. In diesem Jahr müssen sich die 13 Jurorinnen und Juroren zwischen der Schauspielerin Ursula Erb (nominiert vom Stadttheater Landshut), dem KulturForum e.V. (nominiert von der Stadtbücherei Landshut) und dem Kunstverein e.V. (nominiert von der Neuen Galerie Landshut)…

Mehr lesen

„App-solut förderwürdige“ Bibliothek in Ahrain

"App-solut förderwürdige" Bibliothek in Ahrain MdB Florian Oßner: "Zuschuss vom Bund in Höhe von 2.190 Euro spricht für hohe Qualität der Bücherei"

MdB Florian Oßner: „Zuschuss vom Bund in Höhe von 2.190 Euro spricht für hohe Qualität der Bücherei“ Gute Nachrichten für alle Bücherwürmer in Ahrain im Markt Essenbach: Die Katholisch öffentliche Bücherei Ahrain erhält eine Finanzspritze in Höhe von 2.190 Euro aus dem Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen Räumen „Vor Ort für Alle“, teilte der CSU-Bundestagsabgeordnete Florian Oßner Essenbachs Bürgermeister…

Mehr lesen

„Landshuter Kulturfestival“ startet durch

Auf das Landshuter Kulturfestival freuen sich Oberbürgermeister Alexander Putz und die Kulturbeauftragte der Stadt sowie Projektleiterin, Uta Spies

Auftakt am 16. Juli – Programm auf der Mühleninsel Von 16. Juli bis Mitte September bietet die Stadt mit dem Landshuter Kulturfestival Einheimischen und Gästen an mehreren Veranstaltungsorten ein vielfältiges Programm unter freiem Himmel − von Rock über Bossa Nova bis hin zu Jazz, außerdem Filmvorführungen, Kabarett, Lesungen, Märchenerzählungen und (Puppen-)Theater. Oberbürgermeister Alexander Putz freut sich auf die zwei Kultur-Monate:…

Mehr lesen
1 2 3