Begeistere Zweitklässler zu Besuch im Rathaus

Begeistere Zweitklässler zu Besuch im Rathaus
Teilen

Dr. Thomas Haslinger beschert einer Klasse einen besonderen Schultag

Zum bundesweiten Vorlesetag, der jedes Jahr am dritten Freitag im November stattfindet, hat Zweiter Bürgermeister Dr. Thomas Haslinger im vergangenen Jahr die Schüler der Klasse 2 e der Grundschule St. Peter und Paul als Lesepate besucht. Damals lud er die Schülerinnen und Schüler auch ins Rathaus ein. Nun folgten sie der Einladung und statteten ihm mit ihren Lehrkräften einen Besuch im Rathaus in der Altstadt ab. Mit im Gepäck hatten sie zahlreiche Fragen.

Kurz vor den Sommerferien erhielten die Kinder spannende Einblicke im Rathaus. Dr. Haslinger zeigte ihnen unter anderem den Neuen und Alten Plenarsaal, das Stadtmodell und den Rathausprunksaal. Auch die Bürgermeisterkette durften die Kinder bestaunen. Das Interesse der Kinder war groß. Im Neuen Plenarsaal angekommen, fragten sie den Bürgermeister Löcher in den Bauch. Mit Fragen wie „Wie wird man zum Bürgermeister gewählt?“; „Welche Arbeit machen Sie den ganzen Tag?“ oder „Was wollten Sie als Kind werden?“ meldeten sich die Kinder eifrig zu Wort. Bereitwillig stand Haslinger Rede und Antwort und erklärte der Klasse auch, wie – vor der Corona-Pandemie – Sitzungen des Stadtrats im Rathaus abliefen. Auch eine Anregung zur Verkehrssicherheit hatten die Grundschüler für Haslinger. Wie sehr den Kindern der Ausflug ins Rathaus gefallen hat, war ihnen deutlich anzusehen. Auch der zweifache Familienvater Haslinger freute sich sehr über den Besuch: „Es ist mir ein Anliegen, schon früh das Interesse der Kleinen für ihre Stadt zu wecken.“

Foto: Stadt Landshut (Abdruck mit Quellenangabe honorarfrei)

Bildunterschrift: Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule St. Peter und Paul mit ihren Lehrkräften und Bürgermeister Dr. Thomas Haslinger im Neuen Plenarsaal.

Beiträge