Agrarwende statt Gentechnik

Agrarwende statt Gentechnik
Teilen

Online Live Talk am 1. April um 19:00 Uhr

Neue Gentechniken, neue Antworten? Oder besser: Was kann die ökologische Landwirtschaft leisten, was die Gentechnik verspricht?
Ressourceneffizienz, Artenvielfalt, die Bewältigung des Klimawandels und Ernährungsgerechtigkeit stehen im Spannungsfeld zukünftiger Landwirtschaft und Ernährung. Die alte wie die „neue“ Gentechnik machen hierzu Versprechungen und stellen in Aussicht, einen Beitrag gegen den Hunger weltweit leisten zu können.
Die Mehrheit der Verbraucherinnen und Verbraucher in Europa lehnt Gentechnik auf den Feldern und in ihren Nahrungsmitteln ab. Dennoch entwickeln Saatgut- und Agrochemieunternehmen stetig neue gentechnische Züchtungsverfahren.
Die Grünen in der Stadtlandshut laden zum Live Talk am 1 April um 19:00 Uhr ein. Rosi Steinberger, Sprecherin für Verbraucherschutz der Grünen Landtagsfraktion, Harald Ebner MdB, Sprecher für Gentechnik- und Bioökonomiepolitik der Grünen Bundestagsfraktion und Maria Krieger, Bundestagskandidatin für Landshut-Kelheim diskutieren über folgende Fragen. Was sind neue Gentechniken und wie sieht eine wirksame Regulierung aus? Und wie kann eine ökologische Vision von Landwirtschaft den Herausforderungen begegnen?
Anmeldung unter h.borgmann@gruene-la.de

Beiträge